One Two

Werdegang

Beruflicher Werdegang:

Schulbildung:

1966 - 1970: Grundschule Nonnenhorn, Kreis Lindau
1970 - 1979: Mädchengymnasium Lindau (Bodensee)

Abitur: Juni 1979


Universitätsstudium: 1979 bis 1985 Studium der Agrarwissenschaften, Fachrichtung Tierwissenschaften, an der Technischen Universität München, Weihenstephan, Fakultät für Landwirtschaft und Gartenbau

Diplom: April 1985


Doktorarbeit: Institut für Physiologie, TU München, Weihenstephan, bei Prof. Heinrich Karg

Thema: „Hormonale Wachstumsregulation - Untersuchungen zur Wirkungsweise sexualhormon-wirksamer Anabolika am Rind“.

Promotion:

Juli 1988


Habilitation:

Juni 1994 für "Physiologie" an der Fakultät für Landwirtschaft und Gartenbau der Technischen Universität München

Thema: „Die Bedeutung der somatotropen Achse für Muskelwachstum und Reproduktion bei landwirtschaftlichen Nutztieren“

 

Berufliche Positionen:

  • Juli 1985 bis August 1988 wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Physiologie, Forschungszentrum für Milch und Lebensmittel Weihenstephan (früher: Süddeutsche Versuchs- und Forschungsanstalt für Milchwirtschaft Weihenstephan), TU München, Freising-Weihenstephan.

  • September 1988 bis November 1989 Post-Doc-Stipendiatin (DFG) bei Prof. P.D. Gluckman, B.H. Breier, Department of Paediatrics, Medical School, University of Auckland, Auckland, Neuseeland.

  • November 1989 bis März 1993 wissenschaftliche Mitarbeiterin (Europäische Gemeinschaft EG und DFG) am Institut für Physiologie in Weihenstephan (s.o.).

  • April 1993 bis Juli 1998 wissenschaftliche Angestellte am Lehrstuhl für Physiologie der Fortpflanzung und Laktation, TU München, Freising-Weihenstephan.

  • Seit August 1998 Professorin und Lehrstuhlinhaberin am Institut für Physiologie, Biochemie und Hygiene der Haustiere, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.
Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge